Abteilungsversammlung am 20.04.2008

Mit meinem Schreiben an alle Aktiven und die Eltern der Jugendlichen hatte zu einer grundlegende Aussprache eingeladen. Erfreulich, dass ich im Schachzimmer um 9:00 folgende Gäste begrüßen konnte:

Klaus Vollkommer
Volker Krenz
Willi Maurer
Stefan Rautenberg
Robert Daut
Frederik Gnannt
Florian Buschbeck mit Vater

Brian Corley hatte sich schriftlich entschuldigt und zu meinen angesprochenen Punkten per E-Mail Stellung genommen. Georg Maier hat gerade eine anstrengende Hüftgelenk-Operation hinter sich und tritt am Montag eine längere REHA-Kur an. Ihm gelten unsere besten Genesungswünsche.

Ergebnisse:
Übereinstimmung bestand darin, dass wir ohne ein Mehr an Training die Klasse “Bezirksliga” wohl nur schwer halten können. Folgende Zusagen bezüglich Präsenz am Donnerstag wurden gemacht:

Klaus Vollkommer einmal pro Monat
Volker Krenz dreimal pro Monat jeweils ab 18:30
Willi Maurer zweimal im Monat ab 17:30
Stefan Rautenberg versucht, einmal im Monat zu kommen.
Florian und Frederik werden ab sofort erst ab 17:30 bis 19:30 kommen, um von unseren Besten zu profitieren.
Robert Daut kommt die längere Anwesenheit guter Spieler sehr gelegen, in Abhängigkeit von seinen beruflichen Terminen will er häufig kommen.
Brian Corley hatte sich mir gegenüber telefonisch bereit erklärt, falls gewünscht, an einem anderen Tag mit den Jugendlichen zu trainieren.

Mannschafts-Blitz-Turnier am 27.4. 9:00 in Strullendorf
Teilnehmer: Vollkommer, Corley, Krenz, Buschbeck und Gnannt. Treffpunkt 8:30 TV

Jugend-Open am 1.5. in Forchheim
Teilnehmer: Florian, Frederik, Timo; Fahrer und Betreuer: Ritter

Jugend-Open in Bindlach Anfang Juli
Teilnehmer: wie oben; Fahrer und Betreuer : R. Buschbeck

Mannschafts-Aufstellung für 2008/2009
Brian Corley und Klaus Vollkommer tauschen die Positionen; N. Schober bleibt an Brett fünf, während sich die Reihung der anderen Aktiven aus den neuen, noch nicht zugänglichen, DWZ ergibt.

Unter der Voraussetzung, dass die obigen Zusagen eingehalten werden, sehe ich die sportliche Zukunft der Schach-Abteilung als gesichert an.

Diskutieren Sie mit uns über diesen Artikel!

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.